~ ~ ~ ~ ~

HOME

Warum
Anthologie.de

Fragen &
Antworten

Rezensionen

Übersicht über
alle Lieblings-
gedichte

Kontakt



Jacques Prèvert
<<    ~   >>


Inventar

Ein Stein
zwei Häuser
drei Ruinen
vier Totengräber
ein Garten
Blumen

ein Waschbär

ein Dutzend Austern eine Zitrone ein Brot
ein Sonnenstrahl
eine Sturzwelle
sechs Musiker
eine Tür mit Fußabtreter
ein Herr mit der Rosette der Ehrenlegion

noch ein Waschbär

ein Bildhauer der Napoleons bildhauert
die Blume Herzeleid
ein Steuereinnehmer ein Stuhl drei Truthähne
ein Priester ein Furunkel
eine Wespe
eine Wanderniere
ein Rennstall
ein missratener Sohn zwei Klosterbrüder drei Heuschrecken ein Klappsessel
zwei Freudenmädchen ein Onkel aus Zypern
eine Mater dolorosa drei Paternoster
ein Absatz Louis XV
ein Sessel Louis XVI
eine Kredenz Henri II zwei Kredenzen Henri III drei Kredenzen Henri IV
eine einzelne Schublade
ein Knäuel Bildfaden zwei Sicherheitsnadeln ein älterer Herr
eine Nike von Samothrake ein Rechnungsführer zwei Hilfsrechnungsführer ein Weltmann zwei Chirurgen drei Vegetarier
ein Kannibale
eine Kolonialexpedition ein ganzes Pferd eine halbe Pinte gutes Blut eine Tsetse-Fliege
eine holländische Sauce zwei französische Parfüms
ein englischer Garten
ein Handschuh ein Fußbad ein Waisenkind eine eiserne Lunge
ein Ruhmestag
eine Höflichkeitswoche
ein Honigmonat
ein Unglücksjahr
eine Schweigeminute
eine Schrecksekunde
und...

fünf oder sechs Waschbären
ein kleiner Junge der weinend die Schule betritt
ein kleiner Junge der lachend die Schule verlässt
eine Ameise
zwei Feuersteine
siebzehn Elefanten ein Untersuchungsrichter in Ferien auf einem Liegestuhl
eine Landschaft mit viel grünem Gras
eine Kuh
ein Stier
zwei große Lieben drei große Orgien ein Kalbskopf Marengo
eine Sonne von Austerlitz
ein Siphon mit Selterswasser
ein Schorle-Morle

ein kleiner Däumling ein großer Versöhnungstag ein dorniger Leidensweg eine hanfene Strickleiter
zwei Seelen in der Brust drei Dimensionen zwölf Apostel tausendundeine Nacht zweiunddreißig Stellungen sechs Werktage fünf Erdteile zehn Jahre treue Dienste sieben Todsünden zwei Schwurfinger zehn Tropfen vor jeder Mahlzeit dreißig Jahre Gefängnis davon fünfzehn in Einzelhaft zehn Minuten Pause
und...

mehrere Waschbären.



Hinweis: Dieses Gedicht wird hier im Rahmen eines selbständigen Sprachwerks zitiert ( 51 UrhG).  Weitere Infos




Zweistein

<<    ^   >>

Kommentar zu meinem Lieblingsgedicht:


Dieses Gedicht hat mich während eines dramatischen Krankenhausaufenthaltes sehr erheitert und bleibt mir in dankbarer Erinnerung - für immer...




Das obige Gedicht wurde veröffentlicht in: Jacques Prèvert, "Gedichte und Chansons" Französisch und Deutsch, Nachdichtungen von Kurt Kusenberg, rororo Taschenbuch, 51.-55. Tausend März 1979, ISBN 3 499 11421 6.

Eingereicht von Zweistein am 29.05.2009.



- - ->  weiter zum  nächsten Beitrag - - ->  zur  Startseite

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
© 2009